Kegelvölk Trophy 2020

Am Freitag, 6. März 2020, hat die Aktivriege zur zweiten Austragung der eigens kreierten Kegelvölk Trophy eingeladen. Wiederum sind 12 Teams aus verschiedenen Vereinen nach Eschenbach gereist und kämpften um den Kegelvölk-Meistertitel. Trotz der etwas eingeschränkten Infrastruktur durch den Bau an der Dreifachturnhalle meisterte die Aktivriege die Organisation wieder bestens. Wiederum war der Livestream aus der Turnhalle Kirchacker in die Festwirtschaft ein grosses Highlight.

Bereits nach der Vorrunde war klar, dass der TV Oberhelfenschwil die Titelverteidigung nicht schafft. Sie verpassten als Gruppen-Dritter die Halbfinals nur knapp und klassieren sich am Ende auf dem 6. Rang. Die Chance auf den Sieg mussten sie den Teams TV Reichenburg, STV Kaltbrunn, FC Keglers sowie dem Heimteam STV Eschi Aktive überlassen.

Das erste Halbfinale bestand aus den Neulingen im Teilnehmerfeld, dem TV Reichenburg und STV Kaltbrunn. In einem spannenden Kampf setzten sich die Schwyzer knapp durch und standen damit im Finale. Der zweite Finalplatz wurde zwischen zwei Eschenbacher Teams ausgemacht. Ausgangslage: Turnverein gegen Fussballclub. Wie bereits im ersten Halbfinale entschied auch hier nur 1 Punkt Unterschied zugunsten der Fussballer. Die FC Keglers müssen sich aber im Finale nach einem knappen 10:9 gegen den Debütanten aus Reichenburg geschlagen geben und wurden wie im letzten Jahr auf den 2. Platz verwiesen. So stand der TV Reichenburg als Sieger der Kegelvölk Trophy 2020 fest. Die Eschenbacher Turner gewinnen gegen den STV Kaltbrunn im kleinen Finale und konnten sich damit noch den verbleibenden 3. Platz auf dem Podest sichern.

Wir freuen uns, Euch alle im 2021 wieder bei uns begrüssen zu dürfen und hoffen, im Jahr 2022 die Kegelvölk Trophy in der neuen Dreifachturnhalle noch grösser aufziehen zu können. 😊

[shareonedrive dir=“01ELD3PSKGVMYLAJGV7NB2BUHM4KRVMRHW“ account=“676d4fb0-db70-40a9-bca9-d3df3a11ce12″ mode=“gallery“ viewrole=“administrator|author|contributor|editor|subscriber|guest“ downloadrole=“all“ showfolders=“0″ showbreadcrumb=“0″]