Interner Leitertag mit Judo und Ju-Jitsu

Wir TurnerInnen, das geben wir offen und ehrlich zu, sind nicht sehr geübt in direkten Zweikämpfen (natürlich mit Ausnahme der Nationalturner unter uns). Diese Lücke versuchten wir am internen Leitertag mit einem Kurs im Kampfsport zu schliessen.

Interessierte Leiterinnen und Leiter nutzten die Chance und wurden von den Meistern persönlich in die Kampfkünste Judo und Ju-Jitsu eingeführt. In einem 2-stündigen Kurs lernten sie das richtige Abrollen, das korrekte Hinfallen, hilfreiche Handgriffe und erhielten zahlreiche Selbstverteidigungs-Tipps.

Vielen herzlichen Dank an den Judo und Ju-Jitsu Club Rapperswil-Jona für den tollen und einzigartigen Nachmittag im Dojo (= Übungshalle in den japanischen Kampfkünsten). Alle Achtung liebe Turnerinnen und Turner – eure LeiterInnen wissen sich von nun an gekonnt zu wehren. 😉

Nachdem sich die LeiterInnen gegenseitig auf den Rücken gelegt haben, ging es für den „gemütlichen“ Teil in die Besenbeiz Mühli Höckli. Neben einem feinen Abendessen wurden sie passend zur Location mit einer Bauernhof-Olympiade unterhalten. „Chriesi-Stei“ spucken, Suppenhuhn werfen, Nageln, Memory und eine Witzrunde standen auf dem Programm.

Bei fröhlichem Gesang mit unserem Örgeli-Meister Thomas klang der Leitertag gemütlich aus. Vielen Dank an Mario für die Organisation und die tollen und unterhaltsamen Ideen. Es hatten einmal mehr alle Teilnehmenden sichtlich Spass am diesjährigen Leitertag.

[shareonedrive dir=“01ELD3PSMK4INTYZCAYFCI4S44EKM5VCVZ“ account=“676d4fb0-db70-40a9-bca9-d3df3a11ce12″ mode=“gallery“ viewrole=“administrator|author|contributor|editor|subscriber|guest“ downloadrole=“all“ showfolders=“0″ showbreadcrumb=“0″]